Aron Saltiel

ABENDKURS IN GRAZ


Martin Buber: „Der Weg des Menschen“ -

Freude und Kreativität als Lebenspraxis


mit Aron Saltiel und Frederik Mellak


Wochenendseminar Ende April und Anfang Mai 2020


„Es gibt etwas, was man an einem einzigen Ort in der Welt finden kann. Es ist ein großer Schatz und man kann ihn die Erfüllung des Daseins nennen. Und der Ort, wo dieser Schatz zu finden ist, ist der Ort, wo man steht.“ Martin Buber

In seinem Werk “Der Weg des Menschen nach der chassidischen Lehre“ entwickelt Martin Buber eine humanistische Spiritualität, die über die Grenzen der einzelnen Religionen hinausgeht und ihre Erfüllung in den kleinen Begegnungen des Alltags findet.


Frederik Mellak und Aron Saltiel wollen gemeinsam mit den KursteilnehmerInnen die Schätze heben, die in dieser Schrift aus dem Jahr 1947 enthalten sind. Ganz im Sinne von Martin Buber geht es dabei sehr praktisch zu.
Wir werden ausgiebig singen, in wacher Stille ins eigene Herz lauschen,
Geschichten hören, im achtsamen Dialog und Gruppengesprächen austauschen, was uns wichtig geworden ist, im kreativen Tun, im Bibliodrama und Ausdruckspiel gestalten, was wir in unseren Alltag mitnehmen möchten.

Inhaltlich folgen wir den Grundfragen, die Martin Buber in seinem Werk anspricht:

Was ist mein besonderer Weg?

Was ist der zentrale Wunsch, der mich bewegt?

Wie finde ich zur Kraft in der Tiefe, die meine widersprüchliche Seele zu einen vermag?

Wie und wo kann ich mit meinen Fähigkeiten den Menschen und der Welt dienen?



Termin: 30. April - 3. Mai 2020

Teilnahmebeitrag: € 180 bis € 280

Ort: Haus der Stille, nahe Graz

Anmeldung: Haus der Stille

Stimmseminare.html
Musikprogramme.html